Umso besser Tomaten aus Mehltau zu verarbeiten

Umso besser Tomaten aus Mehltau zu verarbeiten

Mehltau auf Tomaten ist der allgemeine Name für Pilzkrankheiten, die durch eine weiße Pulverbeschichtung auf den Blättern und Stielen gekennzeichnet sind. Die Hauptpathogene sind die Beuteltierpilze Oidium erysiphoides und Oidiopsis taurica.

Oidium befällt am häufigsten Gewächshaus-Tomaten mit unzureichender Bewässerung und niedriger relativer Luftfeuchtigkeit. Auf freiem Feld ist die Krankheit möglich, hat jedoch keine so schwerwiegenden Folgen und ist leichter zu behandeln.

Die ersten Anzeichen der Krankheit sind abgerundete gelbliche Flecken auf den Blättern am Boden des Busches. Auf der Rückseite ist eine weiße Pulverbeschichtung sichtbar. Im Laufe der Zeit verschmelzen die Flecken und die Plaque bewegt sich auf die Blätter und Stängel. Früchte, die von Mehltausacken und Fäulnis betroffen sind.

Um das Risiko von Mehltau auf Tomaten zu minimieren, müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

  • regelmäßige Reinigung der Baustelle von Unkraut, faulen Früchten und anderen Pflanzenresten;
  • Einhaltung der Regeln für die Fruchtfolge auf dem Gelände und den jährlichen Austausch des Bodens im Gewächshaus;
  • Pflanzen Sie nicht mehr als 3-5 Büsche pro Quadratmeter. Bilden Sie Büsche, binden Sie sie an Stützen, entfernen Sie überschüssige Triebe und Blätter, die die Luftzirkulation beeinträchtigen.
  • rechtzeitige Fütterung von Tomaten mit Mineraldüngern, ohne die zulässigen Dosierungen (insbesondere Stickstoff) zu überschreiten;
  • rechtzeitige Bewässerung;
  • regelmäßige Belüftung im Gewächshaus;
  • tägliche Inspektion von Pflanzungen mit dem Ziel der Früherkennung infizierter Pflanzen;
  • vorbeugende Behandlung von Tomaten mit biologischen Produkten;
  • rechtzeitige Behandlung infizierter Pflanzen mit Chemikalien.

Wie gehe ich mit Mehltau auf Tomaten um?

Bei den ersten Anzeichen einer Infektion von Tomatenpflanzungen mit Mehltau ist es notwendig, schnell zu reagieren und die Pflanzen in den ersten 3-4 Tagen zu verarbeiten. Pilzinfektionen sind im Frühstadium, bevor eine Gewebenekrose aufgetreten ist, leichter zu behandeln.

Wenn keine Maßnahmen zur Bekämpfung von Mehltau auf Tomaten ergriffen wurden, breiten sich Pilzkolonien schnell aus. Die Blätter trocknen aus und zerbröckeln. Die Pflanze wird versuchen, neue Triebe zu sprießen, aber unter dem Einfluss einer Infektion sterben sie auch schnell ab.

Klüger 2–3 Mal im Monat, um vorbeugendes Besprühen von Tomaten mit sicheren biologischen Präparaten oder Zusammensetzungen aus der gängigen Praxis durchzuführen.

Hausmittel

Bevor Sie Tomaten gegen Mehltau mit chemischen Fungiziden behandeln, können Sie Volksheilmittel ausprobieren. Die Hauptsache ist, in den ersten 3-5 Tagen nach der Infektion Zeit zu haben, die Tomaten zu sprühen.

Sodalösung mit Seife

In 10 Litern heißem Wasser 2 Esslöffel Soda und 10 g Waschseife umrühren. Alle Tomaten werden mit einer gekühlten Lösung besprüht, wenn die ersten Anzeichen einer Infektion in den Beeten auftreten. Nach 2-3 Tagen wird die Behandlung wiederholt.

Milchserum

Milchmolke wird im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnt und Tomaten bei trockenem Wetter besprüht. Die auf den Blättern getrocknete Molke bildet einen Schutzfilm und verhindert die Entwicklung des Pilzes.

Serum ist ein sicheres und wirksames Prophylaktikum gegen Mehltau. Sprühen Sie die Pflanzen alle 2 Wochen, um eine Kontamination zu vermeiden. Die ursprüngliche Form der Krankheit wird mit 3-4 Behandlungen im Abstand von 2-3 Tagen behandelt.

Infusion von Holzasche

Holzasche wird im Verhältnis 1:10 mit heißem Wasser gegossen, gerührt und eine Woche lang hineingegossen. Das Wasser wird vorsichtig ohne Sediment abgelassen und die Tomaten damit besprüht. Die Verarbeitung von Tomaten mit einer Aschelösung ist ein zusätzliches Blattdressing mit Mineralien.

Manganlösung

2,5 g Kaliumpermanganat werden in einem Eimer Wasser gelöst und die Tomaten alle 5 Tage besprüht, bis die Anzeichen der Krankheit verschwinden.

Bioaktive Substanzen

Nicht alle Maßnahmen zur Bekämpfung von Mehltau bei Tomaten sind für behandelte Pflanzen, Menschen und die Umwelt gleichermaßen sicher. Wenn die Krankheit nicht ausgelöst wird, ist es besser, harmlose bioaktive Substanzen zu verwenden.

Humate Na

Eine Natriumhumatlösung (0,01%) eignet sich zur Behandlung von Tomaten in den Anfangsstadien einer Infektion mit Mehltau und zur vorbeugenden Behandlung.

Das Sprühen alle 10 bis 14 Tage bei den ersten Anzeichen der Krankheit stoppt die Ausbreitung des Pilzes.

Wichtig! Humate ist ein wachstumsstimulierendes und komplexes Düngemittel und hilft Pflanzen, stärker zu werden und sich von Krankheiten zu erholen.

Tiovit-Jet, Cumulus DF (kolloidaler Schwefel)

Kolloidaler Schwefel, eine bioaktive Substanz, stört die lebenswichtigen Prozesse der Zellen mehliger Pilze. Das Ergebnis ist am nächsten Tag nach der Behandlung sichtbar und behält seine Schutzwirkung für weitere 10-14 Tage bei. Vorbehaltlich der empfohlenen Dosierung von 30–80 g pro 10 Liter Wasser, meint ist sicher für Pflanzen. Tomaten werden 1–5 Mal pro Saison verarbeitet.

Biologische Präparate

Wenn Sie Tomaten mit biologischen Präparaten besprühen, können Sie Pflanzen nicht nur von Pilzen heilen, sondern auch ihre Immunität weiter stärken.

Baktofit

Behandlung mit dem biologischen Präparat Baktofit sollte zu vorbeugenden Zwecken und bei den ersten Symptomen einer Infektion mit Mehltau durchgeführt werden. Es ist harmlos, ein gutes Wachstumsstimulans und erhöht die Erträge um 10–20%. Bactofit kann in Verbindung mit chemischen Herbiziden verwendet werden, um die Wahrscheinlichkeit von Verbrennungen zu verringern und Pflanzen wiederherzustellen.

Planriz

Planriz ist nicht registriert, wird jedoch von Gemüsebauern häufig zur Bekämpfung von Pilzen, einschließlich Mehltau aus Tomaten, eingesetzt. Dieser biologische Wirkstoff behandelt die Krankheit im Frühstadium und eignet sich zum prophylaktischen Sprühen. Die Verarbeitung erfolgt alle 10-14 Tage. Planriz ist bei Bedarf für Tankmischungen geeignet.

Bordeaux Flüssigkeit

Die Verarbeitung mit Bordeaux-Flüssigkeit kann nur an kühlen, trockenen Tagen durchgeführt werden, um keine Verbrennungen auf den Tomatenblättern zu hinterlassen. Zum vorbeugenden Sprühen ist eine 1% ige Konzentration der Lösung geeignet. Wenn Anzeichen einer Pilzkrankheit auftreten, wird die Behandlung mit einer 3% igen Lösung von Bordeaux-Flüssigkeit durchgeführt. Kupfer in der Lösung wirkt sich positiv auf das Pflanzenwachstum und die Eierstockbildung aus.

Chemische Fungizide

Chemische Fungizide können bestäubende Insekten schädigen und bei häufigem Gebrauch dazu führen, dass Pilze resistent werden.

Rat. Behandeln Sie Tomaten nicht mehr als 2-3 Mal pro Saison mit chemischen Fungiziden und versuchen Sie, die Wirkstoffe zu wechseln.

Lösungen zur besseren Haftung des Arzneimittels werden üblicherweise mit Silikatkleber versetzt. Wählen Sie beim Sprühen einen Feinsprühmodus, um zu verhindern, dass die Substanz auf den Boden tropft. Im Gewächshaus werden nicht nur Pflanzen mit Fungiziden behandelt, sondern auch die Strukturen der Struktur.

Quadris

Quadris gehört zur Klasse der Strobilurine. Bei ruhigem, trockenem Wetter werden die Tomaten in den Abend- oder Morgenstunden mit einer 0,2% igen Arbeitslösung des Fungizids behandelt. Lassen Sie das Medikament nicht auf den Boden tropfen. Die Anzahl der Behandlungen pro Saison sollte zwei nicht überschreiten.

Topas

Topas gehört zur Klasse der Triazole. Wirkt gegen Mehltau bei Tomaten und anderen Pilzkrankheiten. Topas kann durch junge Triebe in die Pflanze eindringen und in allen Teilen des Busches systemisch wirken. Die Aktivität des Arzneimittels dauert zwei Wochen.

Privent, Byleton

Prirent und Bayleton gehören zur Gruppe der Triazolderivate. Der Wirkstoff ist Triadimefon. Breitband-Fungizid. Wenn Anzeichen einer Infektion mit Mehltau festgestellt werden, werden die Pflanzen mit einer 0,1% igen Arbeitslösung behandelt.

Triadimefon dringt in das Gewebe von Tomatenbüschen ein und stoppt die Teilung von Pilzzellen. Die Wirkung des Arzneimittels macht sich bereits am ersten Tag nach der Behandlung bemerkbar und dauert bis zu 3-4 Wochen.


Schau das Video: So findest du DEINE Tomatensauce! Eigenes Lieblingsrezept finden und große Mengen einkochen!