Beschreibung der Knoblauchsorte Podmoskovny, ihrer Eigenschaften und ihres Ertrags

Beschreibung der Knoblauchsorte Podmoskovny, ihrer Eigenschaften und ihres Ertrags

Podmoskovny Knoblauch eignet sich für den Anbau unter klimatischen Bedingungen der mittleren Zone. Es wird als Winter gepflanzt. Für Sommerbewohner ist dies praktisch, da alle Pflanzarbeiten im Herbst durchgeführt werden können und Sie im späten Frühling an jungen Köpfen fressen können.

Beschreibung der Sorte

Knoblauch in der Nähe von Moskau wird als Schießart eingestuft und daher einen Monat vor dem erwarteten Einsetzen des Frosts auf dem Boden gepflanzt. In der Mitte der Vegetationsperiode bildet die Pflanze einen Pfeil mit einem Blütenstand. Anschließend reifen dort Samen, deren Anzahl pro Kopf 150 Stück erreicht.

Podmoskovny Knoblauch wird von verschiedenen Arten vermehrt:

  • Zähne;
  • einzahnig;
  • Saat.

Die Eigenschaften versprechen hohe Erträge und eine hervorragende Marktfähigkeit des Produkts. Dies erklärt die gestiegene Nachfrage nach Knoblauch in der Nähe von Moskau bei Sommerbewohnern und Bauern.

Die Blätter der Pflanze erreichen eine Höhe von 40 cm und eine Breite von bis zu 2 cm. Die Spitzen sind dunkelgrün gefärbt, eine charakteristische wachsartige Blüte ist erkennbar. Mit einem Laufmeter werden bis zu 1,9 kg hochwertiger Knoblauch geerntet. Die Reifung erfolgt in 112 Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem die ersten Frühlingssprosse erscheinen.

Podmoskovny hat kleine flache runde Köpfe. Die integumentären Schuppen nehmen 5 Schichten ein und sind weiß mit violetten Adern. In jedem Kopf bilden sich bis zu 7 Gewürznelken mit einem Gewicht von bis zu 12 Gramm. Die Zwiebeln wiegen durchschnittlich 60 Gramm. Das Fruchtfleisch hat eine zarte cremige Farbe und ein starkes Knoblaucharoma. Der Geschmack von Podmoskovny ist sehr scharf, was nicht jeder mag.

Vorteile und Nachteile

Diese Knoblauchsorte hat viel mehr Vor- als Nachteile. Positive Eigenschaften sind:

  • Frostbeständigkeit;
  • Resistenz gegen schwere Krankheiten;
  • universeller Gebrauch;
  • gute Haltbarkeit;
  • anspruchslose Pflege.

Podmoskovny wird nicht nur roh als Gewürz für bestimmte Gerichte gegessen, sondern ist auch für die Wärmebehandlung und Konservierung geeignet. Gleichzeitig bleiben Geschmack und Aroma erhalten. Vitaminpaste wird aus Pfeilen hergestellt und auch eingelegt.

Von den Mängeln ist anzumerken, dass Knoblauch vor dem neuen Jahr konsumiert werden sollte, dann beginnt er auszutrocknen, sprießt und verliert seine Marktfähigkeit. Auch Podmoskovny ist nicht zum Frühlingspflanzen geeignet.

Wachsende Eigenschaften

Besonderes Augenmerk wird auf den Zeitpunkt gelegt, zu dem Winterknoblauch in der Nähe von Moskau auf die Beete gepflanzt wird. Wenn Sie früh pflanzen, wird die Pflanze vor dem Einsetzen des Frosts die Blätter ausstoßen und die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Überwinterung wird verringert. Und wenn Sie mit dem Pflanzen zu spät kommen, hat der Knoblauch keine Zeit, richtig Wurzeln zu schlagen. Unbewurzelte Pflanzungen sterben bereits bei -10 ° C ab.

Eine erfolgreiche Überwinterung wird auch von der Schneefallmenge, dem Zeitpunkt des Einsetzen des Frosts auf dem Boden, der Bodenfeuchtigkeit während der Pflanzperiode und danach beeinflusst. Es sollte bedacht werden, dass sich die klimatischen Bedingungen in den Regionen jetzt deutlich ändern, weshalb sich die von früheren Generationen empfohlenen Pflanztermine erheblich verschieben.

Winterknoblauch muss mit Stickstoffdünger gedüngt werden. Sie werden im Frühjahr produziert, einige Wochen nachdem die ersten Grüns erscheinen. Die Nachbefruchtung erfolgt nach weiteren 2 Wochen. Organische Materie ist analog zur chemischen Fütterung. Geeignet sind sowohl eine Lösung aus frischem Mist als auch eine Infusion mit fermentierter Brennnessel.

Winterknoblauch in der Nähe von Moskau (die Beschreibung der Sorte ist oben angegeben) muss wöchentlich gegossen werden. Wenn es draußen regnerisch und feucht ist, lohnt es sich überhaupt nicht, die Betten zu gießen, und die Erntezeit wird verschoben. Mit einem Überschuss an Feuchtigkeit im Boden reift der Knoblauch später und die Qualität der Köpfe nimmt ab.

Die Pflege der Region Moskau besteht in der rechtzeitigen Lockerung des Bodens und der regelmäßigen Entfernung von Unkraut. Während der Vegetationsperiode und der Bildung von Köpfen werden die Pflanzen gefüttert und gedüngt.

Ernte und Lagerung

Die Ernte erfolgt Ende Juni - Anfang Juli. Knoblauch in der Nähe von Moskau wird ausschließlich bei trockenem Wetter geerntet. Andernfalls kann die gesamte Ernte verrotten. Bei ungünstigen Wetterbedingungen ist es besser, die Erntezeit zu verschieben, als sie später zu verlieren.

Die Pflanzen müssen so ausgegraben werden, dass die Wurzeln nicht beschädigt werden. Der Rest des Bodens wird zerbröckelt und der Knoblauch wird gebunden oder in einer dünnen Schicht an einem kühlen, trockenen Ort zum weiteren Trocknen ausgelegt. In diesem Fall werden die Wurzeln und Stängel nicht unmittelbar nach dem Graben aus dem Garten geschnitten. Von diesen fließen weiterhin nützliche Komponenten in den Kopf. Der Schnitt erfolgt erst nach vollständiger Trocknung.

Knoblauch in der Nähe von Moskau wird perfekt im unteren Regal des Kühlschranks oder auf einem geschlossenen isolierten Balkon aufbewahrt. Die Lufttemperatur dort sollte nicht unter 0 ° C fallen. Wenn es keine anderen Optionen gibt, können Sie die Ernte unter Innenbedingungen (z. B. in einer Speisekammer) speichern. Die Köpfe werden gebunden oder in einen Korb gelegt und an einen dunklen Ort gelegt. Nur in diesem Fall beginnen sie früher auszutrocknen oder zu keimen.

Knoblauch in der Nähe von Moskau, der nicht konsumiert wurde, bevor er seine Marktfähigkeit verlor und spross, kann zum Pflanzen und Essen von Jungtieren verwendet werden. Natürlich können Sie keine vollwertige Ernte erhalten, die für die Langzeitlagerung geeignet ist, aber Sie können die ersten jungen Grüns essen.


Schau das Video: Knoblauch erfolgreich anbauen. So mache ich es.