Gründe, warum Gurken in Tomatengläsern trübe werden und was zu tun ist

Gründe, warum Gurken in Tomatengläsern trübe werden und was zu tun ist

Die meisten Hausfrauen ernten Tomaten in Gläsern für den Winter. Vorbehaltlich der Zubereitungstechnologie werden Snacks in Dosen bis zum Frühjahr oder noch mehr gelagert. Es gab Zeiten, in denen beim Kochen alle Regeln eingehalten wurden, aber die Tomaten in den Gläsern immer noch trübe wurden. Ein solches Bild zu sehen ist äußerst unangenehm. Überlegen Sie, warum Tomaten in Gläsern trüb werden und was gleichzeitig zu tun ist?

Warum trübt sich Salzlake in Gläsern mit Tomaten?

Wenn Sie bewährte Rezepte verwenden, können Sie nicht 100% sicher sein, dass sich Tomatenkonserven nicht trüben. Kulinarische Experten identifizieren mehrere Hauptgründe, warum eine Marinade oder Salzlake ihre Transparenz verliert:

  • mit faulem, verdorbenem Gemüse;
  • schlecht gewaschenes Gemüse;
  • mangelnde Verarbeitung von Dosen, Deckeln;
  • Undichte geschlossene Dosen. Infolgedessen tritt Luft in solche Rohlinge ein und der Fermentationsprozess beginnt;
  • falsche Anteile von Salz, Kristallzucker oder Essig.

Es sei daran erinnert, dass in jedem Rezept die Menge an Zucker, Salz und Biss nur eine bestimmte Menge an Tomaten angibt. Daher muss das Rezept beachtet werden.

Wie vermeide ich eine Trübung des Vitriols?

In jedem Fall ist es besser, das Auftreten von trüber Sole zu verhindern, als die Situation später zu korrigieren. Noch trauriger ist es, wenn das Werkstück weggeworfen werden muss. Es gibt verschiedene Regeln, um trübe Salzlake oder Marinade zu vermeiden:

  1. Untersuchen Sie alle Tomaten sorgfältig, bevor Sie sie einmachen. Bei Anzeichen von Verderb muss die Fäulnis seitlich entfernt werden. Solche Früchte sind zum Einmachen ungeeignet.
  2. Tomaten müssen gründlich unter warmem Wasser abgespült und auf einem sauberen Handtuch ausgelegt werden, um die verbleibende Feuchtigkeit abzulassen.
  3. Einmachgläser und Deckel müssen gründlich mit Seife und Sodalösung gewaschen und sterilisiert werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit Behältern umzugehen: Über Dampf, in einem Ofen, in einer Mikrowelle. Die Deckel sind gekocht.
  4. Nach dem Einmachen müssen Sie sicherstellen, dass das Glas mit dem Inhalt dicht ist. Drehen Sie dazu den Behälter um und beobachten Sie. Wenn unter dem Deckel Salzlösung zu tropfen beginnt, muss diese in diesem Fall fester geschlossen werden. Dann wird der Behälter mit dem Inhalt in eine warme Decke gewickelt, um eine langsame Sterilisation zu gewährleisten.

Die Anteile von Salz, Essig, Zucker sollten gemäß dem Rezept eingehalten werden. Der Mangel an Säure provoziert das Auftreten des Fermentationsprozesses.

Was tun, wenn die Tomatengläser trübe sind?

Nachdem die Tomatengläser abgekühlt sind, wird empfohlen, sie weitere 10 Tage an einem dunklen, kühlen, aber sichtbaren Ort aufzubewahren.

Nach Ablauf der angegebenen Frist können sie sicher in den Keller gestellt werden. Wenn eine trübe Sole erscheint, kann die Gastgeberin rechtzeitig reagieren und das Gemüse retten.

Wenn die Klarheit der Sole verschwunden ist, müssen Sie den Konservierungsprozess erneut wiederholen. Grundlegende Maßnahmen:

  1. Nehmen Sie die gewürzten Tomaten aus dem Glas. Unter fließendem Wasser abspülen und in Salzlake geben. Es ist leicht und einfach vorzubereiten. 1 EL zu gekochtem Wasser (1 l) geben. l Tafelsalz.
  2. Die trübe Salzlösung abtropfen lassen. Spülen und sterilisieren Sie das Glas. Nehmen Sie nach dem Kochen einen neuen Deckel.
  3. Bereiten Sie eine neue Marinade vor, Salzlake nach dem zuvor eingenommenen Rezept. Rollen Sie die Konservierung auf und legen Sie sie erneut zur Überbelichtung weg.

Wenn sich die unangenehme Situation wiederholt, werden die Tomaten bereits weggeworfen. Es wird empfohlen, diese vor dem Spülen sorgfältig zu überprüfen. Bei Verdacht auf Verderb wird das Gemüse weggeworfen.

Können eingelegte Tomaten in trüber Salzlake gegessen werden?

Die meisten Hausfrauen stellen die Frage: "Ist es möglich, Tomaten in einer trüben Lösung zu essen?" Der Deckel des Werkstücks ist nicht angeschwollen, was bedeutet, dass Sie es können. Eine Trübung der Salzlösung oder Marinade zeigt an, dass sich in den Behältern mit dem Inhalt Milchsäure gebildet hat. Experten empfehlen, einen solchen Rohling 7 Tage lang im Kühlschrank zu entfernen. Während des angegebenen Zeitraums sinkt das Sediment auf den Boden und Gemüse eignet sich perfekt für die Zubereitung verschiedener Gerichte.

Zusammen mit der trüben Sole schwoll der Deckel an - es ist strengstens verboten, das Werkstück in Lebensmitteln zu verwenden. Bei der Konservierung vermehrt sich die pathogene Mikroflora, was zu schweren Vergiftungen oder zum Tod führen kann.

Es ist wichtig, den Konservenprozess sorgfältig anzugehen. Dann müssen Sie sich keiner Wahl stellen: Werfen Sie die Produkte weg oder bringen Sie sie wieder in den Normalzustand.

Die Hauptsache ist, das Rezept zum Kochen zu befolgen, 2 Sorten Pfeffer, Chili, Blätter oder Meerrettichwurzel, Senfkörner in die Marinade zu geben. Es sind diese Inhaltsstoffe, die den Prozess der Reproduktion pathogener Mikroflora verhindern.


Schau das Video: Tomaten im Mai - Befestigen, Tomatenhaken, Gurken, Paprika, Erdbeeren