Beschreibung, Eigenschaften und Geschichte der Maiglöckchentrauben, Anbau und Fortpflanzung

Beschreibung, Eigenschaften und Geschichte der Maiglöckchentrauben, Anbau und Fortpflanzung

Bis vor kurzem wurde eine wenig bekannte Rebsorte aufgrund ihrer positiven Eigenschaften immer beliebter. Maiglöckchen-Trauben haben viele Vorteile, aber sie werden für ihre Selbstfruchtbarkeit und die Fähigkeit, unter widrigen Wetterbedingungen Eierstöcke zu bilden, geschätzt.

Zuchtgeschichte der Sorte

Der ukrainische Züchter V.V. Zagorulko gilt als Autor dieser Art. Die erste Erwähnung fällt auf 2012, der Autor selbst stellte die Sorte vor. Die Schaffung einer neuen Pflanze basiert auf zwei Arten von Trauben:

  • Maskottchen;
  • Kishmish Radiant.

Die resultierenden Pflanzen nahmen den Eltern das Maximum an positiven Eigenschaften ab. Nachdem Gärtner von den Eigenschaften der Pflanze erfahren hatten, wurde sie besonders beliebt.

Vorteile und Nachteile

Die Sorte hat einen wesentlichen Nachteil, sie wurde nicht ausreichend untersucht. Aber eine große Anzahl positiver Eigenschaften ermutigt Gärtner, Maiglöckchentrauben zu erwerben.

Vorteile:

  • hoher Jahresertrag;
  • Vielseitigkeit der Verwendung;
  • hohe Immunität;
  • Toleranz gegenüber widrigen Wetterbedingungen;
  • Geschmackseigenschaften;
  • Fähigkeit zur Langzeitlagerung;
  • gute Wurzelbildung;

Minuspunkte:

  • die Sorte ist schlecht untersucht;
  • Genauigkeit der Formation;
  • übermäßige Saftigkeit;
  • Beeren, die am Rebstock überbelichtet sind, verlieren ihren Geschmack und werden innen matschig.

Ein Gärtner kann die Vor- und Nachteile einer Sorte persönlich bestimmen, wenn er sie auf seiner Baustelle anpflanzt.

Wo kann Maiglöckchen angebaut werden?

Unzureichende Kenntnisse der Sorte erlauben es uns nicht, genau zu sagen, in welchen Gebieten der Anbau günstig sein wird und in welchen nicht. Daher werden Maiglöckchentrauben hauptsächlich in den südlichen Regionen angebaut. Durch die durchschnittliche Frostbeständigkeit können Sie Trauben in der mittleren Spur anbauen.

Sortenmerkmale

Nach Prüfung der Beschreibung trifft der Gärtner die endgültige Entscheidung. Die Auswahlkriterien sind unterschiedlich, daher sind unterschiedliche Sorten gefragt. Die Pflanze ist mächtig, die Büsche sind hoch. Das Gewicht eines Bündels beträgt mindestens 0,5 kg. Die Form ist länglich, zylindrisch.Lang anhaltende und duftende Blüte, die das Maiglöckchen von vielen anderen unterscheidet..

Die Früchte sind köstlich, sehr saftig. Die Masse einer Beere beträgt bis zu 18 g. Der Farbton reifer Trauben ist gelb.

Ausbeute

Richtiges Pflanzen, Pflege und Bildung des Busches bestimmen die Anzahl der Früchte einer Pflanze. Da keine statistischen Informationen vorliegen, ist es schwierig, das Ertragsvolumen der Sorte anzugeben. Forscher sammeln nur Informationen.

Frostbeständig

Die Erzeuger garantieren, dass die Rebe Temperaturen von bis zu -21 ° C standhält. Dies ermöglicht es Ihnen, es als nicht abdeckend zu verwenden. Oder wickeln Sie es für den Winter in Regionen mit strengeren klimatischen Bedingungen ein.

Selbstfruchtbarkeit

Die Blüten sind bisexuell, zur Bestäubung müssen Sie keinen Bestäuber daneben pflanzen. Um die Erträge zu steigern, wird den Sommerbewohnern empfohlen, mehrere verschiedene Rebsorten zu pflanzen, die gleichzeitig blühen.

Immunität gegen Infektionen

Maiglöckchen-Trauben haben eine hohe Immunität. Resistent gegen häufige kulturelle Krankheiten. Gleichzeitig ist eine vorbeugende Behandlung im Frühjahr und Herbst wünschenswert. Sie werden vor der Blüte und nach der Ernte gegen Pilzkrankheiten behandelt.

Einen Busch pflanzen

Für den Anbau erwerben sie gesunde Sämlinge und nur von vertrauenswürdigen Personen. Die Pflanzgrube wird im Herbst vorbereitet und im Frühjahr gepflanzt. Auf den Boden muss eine Drainageschicht gelegt werden. Verwenden Sie gebrochene Ziegel oder andere improvisierte Mittel. Dann wird eine Schicht Erde darauf gegossen, gemischt mit Humus und Mineraldünger.

Vor dem Pflanzen werden die Sämlinge 2-3 Stunden in "Kornevin" oder ein ähnliches Produkt gegeben.

Dies ist für eine bessere Wurzelbildung erforderlich. Sie werden auf einem Hügel gepflanzt oder bilden einen Hügel. Reichlich gießen und an einen Stift binden. Abstand zwischen Pflanzen 3 m, Reihenabstand 5 m.

Gute Wachstumsbedingungen

Damit die Trauben gut wachsen und sich richtig entwickeln können, müssen sie unter günstigen Bedingungen angebaut werden. Maiglöckchen hat keine Anforderungen an die Bodenzusammensetzung. Es ist notwendig, den richtigen Ort im Garten zu wählen.

Treffpunkt

Die Kultur ist thermophil, dies muss bei der Auswahl des Pflanzortes berücksichtigt werden. Der Ort sollte hinsichtlich Bodenzusammensetzung, Beleuchtung und anderen wichtigen Parametern geeignet sein.

Maiglöckchen hat keine strengen Präferenzen für die Bodenzusammensetzung. Es wird jedoch empfohlen, Trauben in fruchtbaren, atmungsaktiven Boden zu pflanzen. Das Vorkommen von Grundwasser sollte nicht höher als 3-4 m sein.Zum Dekorieren mit Pflanzen werden Pavillons, Schuppen und andere Strukturen gepflanzt.

Erleuchtung

Eine lichtliebende Pflanze fühlt sich auf der Sonnenseite des Geländes besser an. Je länger die Pflanzen dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, desto reicher sind Geschmack, Farbe und Aroma der Früchte. Die Trauben wachsen im Schatten, aber die Beeren sind sauer und geschmacklos.

Pflege von jungen und reifen Reben

Der Ertrag der Pflanzen hängt von der richtigen Pflege ab. Die Einhaltung der Anbautechniken wird zu einer Zunahme führen.

Bewässerung

Es wird empfohlen, regelmäßig zu gießen und es auf keinen Fall austrocknen zu lassen. Aber Sie müssen es nicht gedankenlos füllen. Das Wurzelsystem der Kultur leidet unter Zerfall mit überschüssiger Feuchtigkeit.

Bewässerung ist obligatorisch:

  • vor der Blüte;
  • nach der Blüte;
  • nach der Ernte.

Während der Fruchtbildung wird keine einzige Rebsorte gewässert, übermäßige Feuchtigkeit führt zu Rissen in den Beeren.

Düngemittel

Top Dressing ist auch für Pflanzen notwendig. In den ersten 2-3 Jahren werden sie nicht benötigt, die Trauben reichen aus, was während des Pflanzens eingeführt wird. Es ist wichtig, sie pünktlich und in Maßen einzubringen. Ein Nährstoffüberschuss hat den gegenteiligen Effekt. Im Frühjahr wird nach komplexen Mineraldüngern organische Stoffe eingebracht. Wechselnde Fütterungen führen nicht zur Sucht.

Einmal alle 3 Jahre werden sie mit Kaliummagnesium gefüttert, um den Zuckergehalt in den Früchten aufrechtzuerhalten.

Beschneidung

Der Schnitt erfolgt im Herbst. So werden die Trauben weniger krank. Lassen Sie 10 Augen auf die Triebe. Um die richtige Schnittmethode zu wählen, wird empfohlen, die Zusammensetzung des Bodens, die Besonderheit der Sorte, den Standort auf dem Gelände und die Anbaumethode zu berücksichtigen.

Schutz für den Winter

In den südlichen Regionen wird Maiglöckchen als nicht schützendes Land angebaut, und in den nördlichen Regionen ist es notwendig, es für den Winter einzuwickeln. Dafür verwenden sie spezielles Material aus dem Laden oder bauen selbst einen Unterschlupf aus Stroh, Pflanzenresten und einem dichten Film, Vliesstoff und Erde. Wenn der Gärtner beschließt, im Herbst Trauben zu pflanzen, sollte seinem Schutz für den Winter besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Eine zerbrechliche Pflanze braucht einen hochwertigen Schutz.

Reproduktionsmethoden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Trauben zu vermehren. Die Wahl der Methode hängt von den Wünschen und Fähigkeiten des Gärtners ab.

  • Stecklinge. Der häufigste Weg, eine Kultur zu verbreiten. Die Stecklinge werden aus einem oder mehreren Trieben geschnitten, je nachdem, wie viel vorbereitet werden muss. Schneiden Sie sie im Herbst, wickeln Sie sie in ein feuchtes Tuch und legen Sie sie zur Aufbewahrung in den Keller. Sie werden im Frühjahr in den Boden gepflanzt. Und sie warten darauf, dass die Stecklinge Wurzeln schlagen und wachsen. Dann an einen festen Ort verlegt.
  • Samenreproduktion. Als langfristige Methode tragen die Pflanzen ihre ersten Früchte im 6. bis 7. Jahr nach dem Pflanzen.

Auf diese Weise gepflanzte Weinbüsche behalten ihre mütterlichen Eigenschaften nicht bei.

  • Impfung. Ein Qualitätsbestand von einer starken Pflanze und ein Spross von der Mutterpflanze sind erforderlich. Die Impfstelle sollte sich über dem Boden befinden.
  • Schichten. Der Weintrieb wird reichlich eingeweicht und gewässert. Lassen Sie Wurzeln schlagen und füttern Sie die Mutterpflanze etwa 2-3 Monate lang weiter. Dann müssen Sie die Verbindung mit einer Gartenschere trennen und an einem festen Ort platzieren.

Die Wirksamkeit jeder Methode ist unterschiedlich, und das Ergebnis ist auch unterschiedlich. Daher sollten Sie bei der Auswahl einer Methode die Vor- und Nachteile abwägen.

Krankheiten und Schädlinge: Möglichkeiten, mit ihnen umzugehen

Die Sorte ist noch wenig bekannt, aber laut Bewertungen sind Lily of the Valley-Trauben resistent gegen häufige Pflanzenkrankheiten. An 3 Punkten wird eine Resistenz gegen Mehltau und Mehltau beobachtet. Die Pflanze widersteht auch Insektenschädlingen. Um das Ergebnis zu festigen, empfehlen Gärtner Verarbeitungsbetriebe. 2 vorbeugende Behandlungen werden mit der Ausbreitung der Krankheit fertig.

Fallen werden gegen Insekten gestellt, da Angriffe häufig während der Fruchtbildung erfolgen. Die Maiglöckchen-Traube wurde vor kurzem gezüchtet. Trotzdem gewinnt es bei Gärtnern an Gunst und Anerkennung. Die Vielseitigkeit der Verwendung, die hohe Immunität und die anspruchslose Pflege machen es nach und nach zu einem Favoriten für viele Sommerbewohner.


Schau das Video: Was zum Errsch sind Bakterien?! Gehe auf u0026 werde #EinserSchüler