Gebrauchsanweisung des Fungizids Metaxil, Wirkmechanismus und Verbrauchsraten

Gebrauchsanweisung des Fungizids Metaxil, Wirkmechanismus und Verbrauchsraten

Menschen, die Obst und Gemüse anbauen, sind häufig mit der Tatsache konfrontiert, dass Pflanzen an Krankheiten sterben. Um die Entwicklung von Krankheiten zu verhindern, wird empfohlen, die Sämlinge regelmäßig mit fungiziden Zusammensetzungen zu behandeln. Das Mittel "Metaxil" gilt als wirksam, das Pflanzen zuverlässig vor Pilzkrankheiten schützt. Lesen Sie jedoch vor der Verwendung des Metaxil-Fungizids die Gebrauchsanweisung.

Zusammensetzung, Freisetzungsform und Verschreibung des Arzneimittels "Metaxil"

Das Medikament besteht aus folgenden Komponenten:

  1. Kupferoxychlorid. Wird zum äußeren Schutz von Sämlingen verwendet. Nach dem Fallen auf die Oberfläche von Laub und Stängeln bildet das Element einen Schutzfilm, der das Eindringen gefährlicher Mikroorganismen verhindert.
  2. Cymoxanil. Eine systemische Komponente, die das Gewebe durchdringt und sich allmählich auf alle Triebe ausbreitet. Verhindert die Entwicklung pathogener Substanzen.

Das Produkt wird in Form eines feinen Pulvers hergestellt, das vor Gebrauch in einer Flüssigkeit gelöst wird.

Der Wirkungsmechanismus des Fungizids

Vor der Anwendung von Metaxil muss dessen Wirkmechanismus untersucht werden. Die regelmäßige Anwendung des Fungizids wirkt sich systemisch auf die Sämlinge aus. Eineinhalb Stunden nach der Behandlung dringen die Mikroelemente des Wirkstoffs in die Pflanzen ein und schützen sie vor Infektionskrankheiten. Außerdem bleibt ein Teil des Produkts auf der Oberfläche und lässt die Infektion nicht in das Innere eindringen.

Aufprallgeschwindigkeit

Viele Menschen, die Metaxil in Zukunft verwenden werden, sind an der Reaktionsgeschwindigkeit des Agenten interessiert. Das Medikament beginnt nicht sofort, sondern ziemlich schnell zu wirken. Die aufgetragene Flüssigkeit beginnt eine halbe Stunde nach dem Sprühen von den Blättern sorbiert zu werden. In der nächsten Stunde dringen alle Bestandteile des Produkts in das Innere des Laubes ein und schießen.

Schutzzeit

Es ist notwendig, die Dauer der Schutzwirkung des Fungizids im Voraus zu verstehen. Dies hilft Ihnen zu verstehen, wann es wiederverwendet werden kann. Bei richtiger Anwendung halten die Schutzeigenschaften zweieinhalb Wochen an. Bei Regenwetter kann dieser Zeitraum jedoch halbiert werden.

Verbrauchsrate für verschiedene Pflanzen

Jede Person, die Metaxil verwenden möchte, sollte sich mit den Verbrauchsraten für jede einzelne Anlage vertraut machen. Folgende Pflanzen können mit diesem Fungizid behandelt werden:

  • Tomaten - zwei Liter;
  • Gurken - zweieinhalb Liter;
  • Zwiebeln - eineinhalb Liter;
  • Trauben und Kartoffeln - drei Liter.

So bereiten Sie eine funktionierende Lösung richtig vor

Die Arbeiten zur Herstellung der Arbeitslösung werden 1-2 Stunden vor dem Sprühen durchgeführt. Um eine Arbeitsmischung zu erzeugen, wird der Tank ein Viertel mit Wasser gefüllt, wonach ein Beutel Pulver hineingegossen wird. Dann wird alles 5-10 Minuten lang gründlich gerührt. Nach dem Mischen ist der Tank vollständig mit Wasser gefüllt.

Gebrauchsanweisung für das Medikament "Metaxil"

Um Metaxil richtig verwenden zu können, müssen Sie zuerst die Gebrauchsanweisung verstehen. Obst- und Gemüsepflanzen sollten früh morgens oder abends verarbeitet werden.

In diesem Fall ist es besser, bei ruhigem Wetter zu sprühen, damit sich das Fungizid nicht über den gesamten Standort verteilt.

Die Wahrscheinlichkeit von Widerstand

Einige Leute denken, dass sich bei Verwendung eines Fungizids Resistenzen entwickeln können, aber dies ist nicht der Fall. Es erscheint nicht aufgrund der Tatsache, dass das Präparat Komponenten enthält, die unterschiedliche Auswirkungen auf Pflanzen haben. Um die Wahrscheinlichkeit einer Resistenz weiter zu verringern, wird empfohlen, Metaxil weniger häufig mit anderen Chemikalien zu mischen.

Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch

Bei der Arbeit mit einem Fungizid müssen verschiedene Empfehlungen beachtet werden:

  • Die Arbeit mit dem Medikament sollte in Schutzhandschuhen, Brillen und Atemschutzmasken durchgeführt werden.
  • Das Arbeitsgemisch muss vollständig verwendet werden.
  • Wenn nach dem Sprühen eine kleine Menge der Mischung übrig bleibt, wird sie sofort entsorgt.
  • Waschen Sie nach der Verarbeitung der Büsche Ihre Hände mit warmem Wasser und Seife.

Fungizidtoxizität

Für Säugetiere gehört Metaxil zur zweiten Gefahrenklasse und für Bienen zur dritten. Das Produkt ist auch fischgefährlich. Daher ist es verboten, Pflanzen zu sprühen, die in der Nähe von Stauseen wachsen, in denen Fische gezüchtet werden.

Kompatibilität mit anderen Produkten

Zu den Vorteilen des Fungizids gehört seine hohe Verträglichkeit mit anderen fungiziden Zusammensetzungen. Zum Beispiel verwenden es viele Gärtner zusammen mit Ordan. Es lohnt sich jedoch nicht, diese Medikamente zu oft zusammen zu verwenden.

Lagerbedingungen

Das Pulver sollte in Innenräumen bei einer Temperatur von 15 bis 20 Grad Celsius gelagert werden. Mit solchen Temperaturindikatoren wird sich das Produkt innerhalb von drei Jahren nicht verschlechtern.

Die Arbeitslösung ist 20 bis 30 Stunden haltbar und muss daher am Tag der Zubereitung verbraucht werden.

Arzneimittelanaloga

Es gibt mehrere ähnliche Mittel, die anstelle von Metaxil verwendet werden können:

  • "Discor". Es ist ein vielseitiges Produkt zum Schutz von Pflanzen im Freien und in Innenräumen.
  • Mikosan. Es wird verwendet, um die Schutzeigenschaften von Gemüse gegen pathogene Substanzen zu erhöhen.
  • "Geschwindigkeit". Es wird verwendet, wenn die Sämlinge an Mehltau oder Schorf erkrankt sind.

Fazit

Metaxil ist ein beliebtes Fungizid, das häufig zum Schutz von Pflanzen eingesetzt wird. Bevor Sie es verwenden, müssen Sie sich mit den Eigenschaften des Fungizids und den Empfehlungen für seine Verwendung vertraut machen.


Schau das Video: Worm Café, der Wurmkomposter - Aufbau und Befüllung